Meilen und Punkte

Sammeln auf dem Boden und in der Luft

Meilen und Punkte

Marriott Hotels – lebenslang Statuskunde

Status lebenslang – in der Marriott Hotelgruppe gibt es das!

Marriott – eine große Kette

Das Marriott-Unternehmen „Marriott international“ ist eines der führenden Hotelketten der Welt, die es seit über 85 Jahren gibt. Die Erfahrung zeigte stets saubere und moderne Häuser. Das Portfolio an Marken ist reichhaltig. Seit mehr als einem Jahr ist Marriott mit SPG fusioniert. Die Hotels werden von Eigentümern oder Franchisenehmern in großen Teilen der Welt geführt, z.B. in: USA, Kanada, Kuba, Panama, Europa, Naher Osten, Afrika und im asiatisch-pazifischen Raum. Das Portfolio reicht dabei von Extravagant luxuriös, bis modern und lebendig wie bspw. das Element Frankfurt Airport.

 

Element Marriott Bonvoy
Das Element Frankfurt Airport gehört zur Marriott Gruppe

 

Marriott bietet etwas Besonderes und zwar lebenslang…

Das Marriott Punkte Programm – Marriott Bonvoy

Natürlich könnt Ihr bei der Marriott-Hotelgruppe auch Punkte sammeln (Marriott Bonvoy), dabei sind die Vorteile als Mitglied:

  • Kostenloses W-LAN auf dem Zimmer
  • Sammeln von Punkten oder Flugmeilen
  • keine Blackout Dates beim Einlösen von Punkten (es ist an jedem Tag möglich Punkte gegen Prämienaufenthalten einzutauschen)
  • Cash and Points Aktionen: Übernachtungen lassen sich aus Punkten und Cash kombinieren
  • Sammeln von Elite-Punkten um Statusstufen zu erreichen

Silber ist nur der Anfang

Den Silber-Elite-Status erreicht Ihr, wenn Ihr mindestens 10 Übernachtungen in einem Jahr durchführt. Den Elitestatus Gold könnt Ihr nach 25 Übernachtungen im Jahr und den Platin-Elite Status nach 50 Übernachtungen erhalten. Bei verschiedenen Kreditkarten, wie z.B. der American Express Platinum Card ist der Goldstatus inklusive. Positiv ist, dass auch Rewardsnächte für die Elitequalifikation zählen. Wer 5 Nächte komplett am Stück im selben Hotel bucht und diese auch vollständig mit Punkten bezahlen möchte, muss nur die notwendige Punktezahl für 4 Nächte aufwenden. Die Umwandlung von Punkten zu Flugmeilen von United Airlines, kann sich mit einer 20 %igen Ermäßigung sehen lassen. Ab der Statusstufe Silber, habt Ihr die Möglichkeit eines späten Check-outs. Als Silber-Elite Mitglied erhaltet Ihr auf die gutgeschriebenen Basispunkte einen Bonus in Höhe von 10 %. In den Hotels der Marken Courtyard und Springhill Suites gibt es an den Wochenenden eine 10 %ige Ermäßigung auf die Standardtarife.

Der Marriott Goldstatus hat was

Als Gold Elite Mitglied sichert Ihr Euch alle Vorteile der Silber Elite Mitgliedschaft, die um weitere Benefits ergänzt wird:

  • garantierter Zimmertyp
  • Bonus in Höhe von 25 %, statt 20 % auf die verdienten Punkte
  • der kostenlose Internetzugang ist schneller
  • in teilnehmenden Marken (Informationen auf der Homepage zu finden) ist es möglich, je nach Verfügbarkeit, ein kostenloses Zimmer-Upgrade zu bekommen. Das heißt, ein gebuchtes Zimmer kann in eine höhere Kategorie wechseln

Als Platinummitglied zum Star Alliance Silber

Als Platinum Elite Mitglied bekommt Ihr noch eins obendrauf:

  • Lounge-Zugang und kostenloses Frühstück

Der Bonus auf die verdienen Punkte beträgt satte 50 %. Als Platinum Mitglied könnt Ihr den Silver Elite Status an eine Person Eurer Wahl verschenken.

Marriott Titanium Status

Ab 75 Nächte pro Kalenderjahr freut Ihr Euch über den Titanium Elite Status. Der Punktebonus beträgt im Gegensatz zum Platinum satte 75 %. So gibt es eine 48 Stunden Verfügbarkeitsgarantie. Das heißt, wenn Ihr eine Buchung bis 48 Stunden im Voraus vornehmt, wird Euch der Zimmertyp garantiert.

 

Boxspring Bett im Marriott Element
bequeme Boxspringbetten in den Marriott Hotels

 

Ihr erhaltet als Besonderheit, über MileagePlus mit United Airlines den Star Alliance Silberstatus.

AlsTitanium Mitglied könnt Ihr den Gold Elite Status an eine Person Eurer Wahl verschenken.

Marriott Ambassador Elite Status

Nun ja, wenn Ihr fast ein drittel des Jahres in Hotels der Marriott Gruppe verbringt werdet Ihr Ambassador Elite Mitglied. Mit „Your24“ könnt Ihr dann selbst festlegen, was ein Übernachtungszeitraum ist. Denn Ihr kennt das sicher: Der Flug hat Verspätung, Ihr zahlt den Preis für eine Übernachtung, kommt erst um zwei in der Früh an und müsst Mittag das Hotels wieder verlassen. Als Elitemitglied könnt Ihr zwar von Late Check Out profitieren, aber als Ambassador könnt Ihr sagen: „Meine 24 Stunden beginnen nachts um zwei und Enden erst in der darauffolgenden Nacht.“. Ein spezieller Service macht Euch den Aufenthalt so angenehm wie möglich. Zur Quualifikation benötigt hier 100 Übernachtungen pro Jahr und einen Umsatz von mindestens 20.000 Euro pro Jahr. Wer hat, der hat… oder?

Status forever – Status lebenslang

Ein besonderer Vorteil bei Marriott Rewards ist, einen Elitestatus zu ergattern und zwar lebenslang. Das Ganze nennt sich Lifetime Elite Status. Den Lifetime Silber-Elite Status könnt Ihr bekommen, wenn Ihr mindestens 250 Übernachtungen und mindestens 5 Jahre einen Elitestatus (egal welchen) innehat. Den Lifetime Gold Elite Status lebenslang erhaltet Ihr bei 400 Übernachtungen und mindestens 7 Jahren Gold- oder Platinumstatus. Den Königsstatus, also Platin Elite, nach 600 Übernachtungen und 10 Jahren Platin Elite Status.

Bei 30 Tagen Urlaub im Jahr benötigt Ihr….

Diese Dinge sind eher was für Menschen, die sehr viel geschäftliche Reisen unternehmen.