Meilen und Punkte

Sammeln mit Reisekreditkarten und Mietwagen

Meilen und Punkte

Barclaycard Platinum Double – Versichert ohne Karteneinsatz

Das Barclaycard Platinum Double stellt für viele Reisende eine der besten Kreditkarten dar. Gerade wenn ihr euch oft Ausland aufhaltet, in dem der Euro nicht die Landeswährung ist, könnt ihr mit dem Barclaycard Platinum Double enorm viel Geld sparen. Es werden weder Gebühren für das Abheben von Bargeld fällig, noch Fremdwährungsgebühren bei den bargeldlosen Transaktionen. Außerdem fällt das umfangreiche Versicherungspaket auf. Ein weiteres Benefit ist, dass ihr die Karte im ersten Jahr komplett kostenlos nutzen könnt.

Vorteile des Barclaycard Platinum Double

Sobald für euch das Meilensammeln oder Punkte kassieren nicht primär im Fokus steht, zeigen die Premium Kreditkarten von Barclaycard enorme Vorteile. Diese nun im Überblick:

  • weltweiter Karteneinsatz ohne Fremdwährungsgebühren, es entfällt auch die Gebühr für das Abheben von Bargeld im Ausland
  • Ihr bekommt bis zu drei Platinum Double Partnerkarten kostenlos
  • 2 Monate Zahlungsziel (keine Zinsen, wenn Ihr den Gesamtbetrag innerhalb von 2 Monaten beglichen habt)
  • flexiblen Teilrückzahlung
  • 5 % Cashback bei Reisebuchung über PTG (Professionell Travel GmbH)
  • Bei Umsätzen von mindestens 200,00 Euro könnt Ihr einen Zahlplan einrichten, dessen Finanzierung zu einem deutlich ermäßigten Zinssatz möglich ist
  • Mit dem Barclaycard Platinum Double bezahlte Waren, sind gegen Einbruchdiebstahl oder Beschädigung bis zu 90 Tage nach Kauf versichert
  • für alle mit dem Barclay Double bezahlten Elektronik- oder Haushaltsgeräte profitiert Ihr von 1 Jahr zusätzlicher Garantie
  • beim Verlust der Barclaycard Kreditkarte auf einer Reise, werdet Ihr mit bis zu 500,00 Euro pro Tag an Bargeld versorgt (natürlich innerhalb des Limits)
  • Nach Verlust oder Diebstahl haftet Ihr nicht mit den üblichen 50,00 Euro
Barclaycard Platinum Double kostenlos auf Hawaii
Mit der Barclaycard kostenlos auf Oahu, Hawaii Geld abheben

 

Die zahlreichen Leistungen gelten für euch als Hauptkarteninhaber, aber auch für alle anderen, die eine Partnerkarte haben. Im Urlaub sind auch die Inhaber der Partnercard und mitreisende Familienangehörige genauso umfänglich versichert. Das gilt auch dann, wenn der Hauptkarteninhaber nicht mitreist. Alle Vorteile sind daher ohne Einschränkung auch für die Partnerkarteninhaber gültig.

Platin Kreditkarte von Barclaycard im Ausland komplett gebührenfrei

Ihr profitiert davon, dass ihr in Deutschland und weltweit kostenlos Bargeld abheben könnt. Die Zahlungen in Euro und in Fremdwährungen sind immer gebührenfrei. Ihr habt umfangreiche Versicherungsleistungen für Eure Reisen und auch für zu Hause. In Deutschland und sogar weltweit, hebt ihr ohne Einschränkung kostenfrei Bargeld am Automaten ab, wenn dieser ein Visa- oder Mastercard-Symbol zeigt. Als Ausnahme gibt es natürlich die Automatengebühren, die manche Automatenbetreiber erheben. Einen Einfluss hat Barclaycard darauf allerdings nicht, so dass ihr diese dann zahlen müsst. Dies kommt aber selten vor und wird verstärkt in den USA und Thailand beobachtet. Im Gegensatz zur DKB Visa Card oder der Santander 1 plus Visa Card, werden diese Gebühren nicht durch Barclaycard erstattet.

Die wegfallenden Fremdwährungsgebühren und Abhebegebühren, sind ein enormer Vorteil der für die Platin Kreditkarten von Barclaycard spricht. Denn bei allen anderen Premium-Kreditkarten wie der Miles and More Mastercard und der American Express Gold Card, gibt es diesen Vorteil nicht und es werden 2% Fremdwährungsgebühren fällig.

Barclaycard Platinum Double: Versicherung ohne Karteneinsatz

Der angebotene Versicherungsschutz bei Reiseabbruch bzw. Reiserücktritt (bis zu 5.200,00 Euro) greift auch ohne Karteneinsatz. Das gleiche gilt für die Auslandsreise-Krankenversicherung.

Das Versicherungspaket es Barclaycard Platinum Double, ist gemessen an der Jahresgebühr enorm. Besonders auf der Reise, sind die Reiserücktrittskosten-Versicherung, die Auslandsreisekrankenversicherung und die Mietwagen-Vollkaskoversicherung interessant. Dabei sind die Deckungssummen verhältnismäßig hoch, die Auslandsreisekrankenversicherung zahlt bei Krankenhausaufenthalten und Behandlungen weltweit uneingeschränkt und in unbegrenzter Höhe, die Reiserücktrittskostenversicherung ist allerdings auf eine Deckung von 10.300 Euro pro Schadensfall begrenzt.

Zudem greifen Versicherungsleistungen nicht nur für den Hauptkarteninhaber, sondern für alle mitreisenden Familienmitglieder. Daher ist das Barclaycard Platinum Double eine ideale Kreditkarte für Familien. Die Mietwagenvollkaskoversicherung stärkt Euch mit einer Deckungssumme von 100.000 Euro den Rücken, in der Haftpflicht ist der Betrag mit 1 Million Euro wesentlich höher. Interessant und deutlich positiv hervorzuheben ist die fehlende Selbstbeteiligung. Während andere Versicherungen, so auch die der American Express Gold Card oder Lufthansa Mastercard eine relativ hohe Selbstbeteiligung verlangen, entfällt diese bei Barclaycard. Damit seid ihr besonders auch bei kleineren Schäden vor einem Kostenrisiko gefeit.

Das Mietwagen-Versicherungspaket des Platinum Doppel

Während andere Kreditkarten nur eine Mietwagenvollkaskoversicherung (LDW), meist als Ergänzungsleistung anbieten, bekommt Ihr mit dem Barclaycard Platinum Double eine Mietwagenhaftpflicht (SLI) dazu. Euch werden Schäden am Fahrzeug im Rahmen der Vollkasko und der Teilkasko (CDW) beglichen. Selbstverständlich ohne Selbstbeteiligung!

Die Mietwagenversicherung greift, wenn die Miete vollständig über das Barclaycardkonto abgewickelt wurde. D.h. die Bezahlung muss durch eine Barclay Platinum-Visa, Barclay Platinum-Master, die Barclay Platinum-Maestro oder durch eine Überweisung aus dem Barclaycard-Kreditkartenkonto erfolgt sein. Auch Paypal ist möglich, sofern Paypal den Betrag vom Platinumkartenkonto abbucht.

Bei der Reiserücktrittskostenversicherung sieht es allerdings anders aus, denn hier wird eine hohe Selbstbeteiligung um die 100 Euro oder 20% des Schadens erhoben.

Auch wenn ihr euch nicht auf Reisen befindet, bietet Barclaycard ein paar Versicherungen an, von denen ihr bei Online-Einkäufen profitiert. So bekommt ihr eine Garantieverlängerung oder eine Rückkaufgarantie für bis zu 24 Monate. Der Warenschutz ist auf 90 Tage nach dem Einkauf begrenzt.

Hier könnt Ihr die Barclaycard Platinum beantragen

Zu den Nachteilen des Barclaycard Platinum Double

Ihr könnt mit den Kreditkarten von Barclaycard keine Meilen sammeln. Auch Punkte bei Hotel-Programmen bleiben Euch fern. Die Jahresgebühr in Höhe von 99 Euro kann euch im ersten Moment abschrecken. Das alles relativiert sich allerdings, denn im ersten Jahr könnt Ihr das Barclaycard Platinum Double kostenlos testen. Eine Jahresgebühr gibt es im ersten Jahr nicht.

Nicht jeder hat Lust und Laune Meilen und Punkte zu sammeln, vielleicht fliegt Ihr auch zu selten in den Urlaub um überhaupt genug sammeln zu können. Die massenhaften Versicherungsleistungen, die größtenteils ohne Selbstbeteiligung auskommen und der kostenlose Einsatz im Ausland machen es ziemlich schwierig, die Jahresgebühr als Nachteil aufzuzählen. Außerdem dürft Ihr im Ausland kostenlos Bargeld abheben. Diese Vorteile sind in der Form weder in der Miles und More Kreditkarte Gold, noch bei der American Express Card Gold enthalten. Damit müsst ihr nämlich im Ausland zahlen.

Welche Alternativen zum Barclaycard Platinum Double gibt es?

Hier lässt sich die Frage nur beantworten, wenn ihr euren Reiseschwerpunkt kennt. Seid ihr auf der Suche nach einer Kreditkarte, mit der ihr Flugmeilen oder Hotelpunkte sammeln könnt, so können die Miles und More Mastercard Gold oder die Amex Gold Card relevant sein. Diese beiden Kreditkarten bieten Euch neben dem Meilensammeln auch einige Reiseversicherungen an. Allerdings wird im Ausland eine erhebliche Fremdwährungsgebühr fällig, und Bargeld könnt ihr ebenfalls nicht kostenfrei abheben.

Wenn Euch das Versicherungspaket des Barclaycard Platinum Double noch nicht vollständig überzeugt hat, so könnt ihr einen Blick auf die American Express Platinum Card werfen. Dort sind die Versicherungsleistungen gefühlt unbegrenzt und ihr habt zahlreiche Möglichkeiten Meilen und Punkte in Prämienmeilen unterschiedlicher Vielfliegerprogramme und Hotelprogramme zu transferieren. Außerdem bekommt ihr neben den Versicherungen noch einen Status in einem oder mehreren Hotelketten und auch bei dem Mietwagen. Dafür greifen die Versicherungsleistungen erst dann, wenn die Reise mit den entsprechenden Karten auch bezahlt wurde. Obwohl die American Express Platinum Card sehr universell einsetzbar ist und zahlreiche Versicherungsleistungen bietet, ist die Jahresgebühr mit 600 Euro höher. Dies wird im direkten Vergleich zu den 99 Euro der Barclaycard Premium Kreditkarten deutlich. Seid ihr auf der Suche nach kostenlosen Kreditkarten, mit denen Ihr im Ausland gebührenfrei bezahlen und Geld abheben könnt, solltet ihr einen Blick auf die Santander 1 plus Visa Card werfen oder auf die gebührenfreie Mastercard Gold. Barclaycard hat mit der Barclaycard Visa eine kostenlose Kreditkarte im Petto, die allerdings keine Reiseversicherungen beinhaltet.

Über Barclaycard informieren und beantragen